Französische Ohrakupunktur

Im menschlichen Ohr befinden sich mehr als 200 Reflexpunkte, über die sich bestehende Krankheitszustände im ganzen Körper feststellen und reflektorisch behandeln lassen. Die französische Ohrakupunktur eignet sich für alle akuten und chronischen Prozesse sowie für Unruhe- und Erschöpfungszustände. Schon eine einmalige Sitzung kann zu erstaunlichen Therapieerfolgen führen.

Bei der Behandlung liegt der Patient ruhig und entspannt. Meistens werden kurze, sterile Einmal-Nadeln aus Edelstahl verwendet. Abhängig von der vorherigen, ausführlichen Diagnose werden pro Sitzung ca. 1-6 Nadeln für ca. 20 bis 30 Minuten gesetzt. Es können auch Dauernadeln oder - vor allem bei Kindern - Druckpflaster mit Samenkörnern, die ohne jede Verletzung der Haut auskommen, verwendet werden. Die Anzahl der Behandlungen richtet sich nach der Diagnose und der Art der verwendeten Nadeln.